01.10.2018

WHV e.V. wirbt auf der „WindEnergy Hamburg“ für den Hafen Wilhelmshaven


Foto (WHV e.V.): Auf dem Seaports Messestand v.l.: Ulrich Schilling (WHV e.V.), Timo A. Schön, André Heim (Seaports), Christian Bicker, Uwe Thiele (Speedwind Offshore)

Auf der größten Messe der Windbranche, der „WindEnergy Hamburg“, präsentiert die Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. (WHV e.V.) gemeinsam mit Speedwind Offshore, dem Jade-Dienst und Wiking Helikopter Service den  Wilhelmshavener Hafen und die Kompetenzen in Offshore Service und Logistik.
Die Wilhelmshavener Vertreter nutzen den von ihrer Marketingorganisation Seaports of Niedersachsen organisierten Messeauftritt, um mit möglichen Kunden wie z. B.  Windparkbetreibern, Herstellern, Installationsunternehmen sowie Reedereien mit ihren Spezialschiffen intensive Gespräche zu führen.
Die hervorragenden nautischen Gegebenheiten und die logistischen Möglichkeiten des Wilhelmshavener Hafens bilden die Basis für das umfassende Leistungsangebot der hiesigen Unternehmen aus der WHV e.V. Arbeitsgruppe „Windenergie“ für die Offshore Industrie.
Der Innere Hafen wird in großem Umfang  von Spezialschiffen wie z. B. Kabellegern, Installationsschiffen und Versorgern genutzt, um Reparaturen und Service, sowie Mobilisationen und Demobilisationen  durch hiesige Serviceunternehmen sowie die Werft- und Reparaturbetriebe durchführen zu lassen.
Viele gute Gespräche führte WHV e.V. Geschäftsstellenleiter Ulrich Schilling mit Vertretern von EWE OffshoreService & Solutions, Kloska, DNVGL und vielen mehr.
Die Nachfrage nach Helikopter-Flugleistungen steigt stetig und befeuert die Expansionspläne von Wiking Helikopter Service. Wiking hat seine Flotte für erhaltene neue Aufträge stark erweitert und nutzte die Messe für Gespräche mit neuen Kunden über weitere Aufträge.
Der Jade-Dienst stellte möglichen Kunden den „Hiev“ vor, seinen neuen Mehrzweck-Ponton u.a. mit 100 t Kran.
Mit Unterstützung der WHV e.V. bewarb die Firma Speedwind Offshore, eine Tochter der Kurt Ammenn GmbH, ihr neues innovatives System für Ölwechsel von Windenergieanlagen. Ammenn-Öl ist seit vielen Jahren mit seinem Ölwechsel-Service für die Windenergieanlagen im Onshore Windbereich etabliert. Mit Speedwind Offshore wird auch der Offshore-Bereich bedient. Speedwind hat das Leistungsangebot mit einem selbst entwickelten  Ölüberwachungssenor auf die zustandsbasierte Wartung mit einem Ölwechsel nach Bedarf erweitert und bietet mit ihrem Containersystem SWOC 1.0, eine kostensparende und umweltschonende Lösung für die Betreiber der Windenergieanlagen, die es bisher so noch nicht gab und als einzige in Deutschland eine entsprechende Zertifizierung des DNVGL besitzt.


Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V.

Luisenstraße 5
26382 Wilhelmshaven

Postfach: 2635
Postleitzahl: 26366

Tel.: (04421) 44700
Fax: (04421) 42462

Mail: info@whv-wilhelmshaven.de

www.hafenwirtschaft-whv.de
www.wilhelmshaven-windenergie.de